Die Geschichte unseres Bankhauses

Vor mehr als 80 Jahren gründeten die Inhaber des Stuttgarter Verlages Franckh-Kosmos, Hofrat Walther Keller, Euchar Nehmann und Richard Holzwarth mit Gesellschaftern des Verlages die Schwäbische Bank AG und ernannten Dr. Carl Linder zum geschäftsführenden Vorstand. Er leitete das Bankhaus viele Jahre, wurde später Mitgesellschafter und übergab die Geschäfte an seinen Sohn Dr. Peter Linder. Derweil etablierte sich die Schwäbische Bank AG als eine feste Größe unter den Privatbanken der Region und betreute ihre Kunden aus dem spätklassizistischen Königsbau im Herzen Stuttgarts. Als Zweigniederlassung der Hamburger Privatbank M.M.Warburg & CO steht die Schwäbische Bank den Kunden mit sämtlichen Leistungen einer Universalbank zur Seite.

Einen Überblick über die Geschichte der Zweigniederlassung sowie der M.M.Warburg & CO finden Sie hier:

Zur Historie der M.M.Warburg & CO

Nach oben